Selbstbau im HTC

Der HTC hat in seinen Statuten die Förderung der Telegrafie wie auch die Förderung des Selbstbaus als Vereinsziele definiert.

Schon bei der Gründung des Vereins wurde erkannt, dass  die Kombination von Funkgräten mit minimalen technischen Aufwand bei Nutzung von Telegrafie zu guten Erfolgerlebnissen führt.

Durch einen gemeinsamen Fokus, ein bestimmtes Geräte bauen zu wollen, versucht der HTC das Interesse am Selbstbau von Geräten (ein Privileg des Funkamateurs) zu wecken und zu unterstützen. Durch den Erfahrungsaustausch und gegenseitige Hilfe, ist eine Funktion des Gerätes besser garantiert. Innerhalb des HTC gibt es versierte Elektroniker und Spezialisten welche ihr Wissen und ihre Gerätschaften für gemeinsame Projekt zur Verfügung stellen. In der Folge sind Aktuelle und vergangene Projekte publiziert auch um deren Dokumentation zu sichern. In den letzten Jahren wurde die QRP-Party (auch mit Selbstbau) oft gemeinsam mit anderen Organisationen zusammen organisiert. Dem Namen "QRP-Party" könnte man oft auch die Praxisorientierte technische Weiterbildung innerhalb des HTC zuordnen.