Morsediplom

 
Ziel: Morsen in flüssiger Telegrafie

Die Freude am Morsen erlebt man meistens erst über ein lebendig und flüssig abgewickeltes QSO! Die Fähigkeiten eines fortgeschrittenen Telegrafisten können aber nur durch gezieltes Lernen und intensives Training erreicht werden. Dies gilt sowohl für Anfänger wie auch für Wieder-Einsteiger. Dieses Ziel soll über das HTC Diplom und die verschiedenen Auszeichnungen anvisiert werden können. Ausdauer und Übung machen den Meister!

Vorbereitung und Vorgehen

Die Morsetelegrafie kann je nach Neigungen und Möglichkeiten des Lernenden auf verschiedene Arten gelernt werden. Im Idealfall besucht man einen Morsekurs, welcher von verschiedenen Ortsgruppen der USKA von Zeit zu Zeit angeboten wird. Als Alternative empfiehlt der HTC das Selbststudium, eventuell auch mit der Unterstützung eines Morsegötti

Diplom und Auszeichnungen 

Der HTC-Morsetest ist in Stufen gegliedert. Das Bestehen der Prüfungsgrundstufe wird mit einem gerahmten Diplom honoriert. Das Bestehen einer fortgeschrittenen Stufe wird mit einer Anstecknadel ausgezeichnet. Will man die Telegrafie geniessen können sollte man mindestens eine fortgeschrittene Stufe erreichen. Die fortgeschrittenen HTC-Prüfungen können  mit dem Morse-Lernprogram von HB9HQX gemütlich zu Hause gemacht werden. Man verwendet vorzugsweise immer die neuste Version.

Die fortgeschrittenen Prüfungen dürfen von allen Funkamateuren angegangen werden. 

Sei es von Wiedereinsteigern, welche sich ein neues Ziel gesetzt haben oder ob man sich einfach mal testen will. Das Reglement des HTC-Morsetests beschreibt die Bedingungen für alle Auszeichnungen.

Prüfung elektronisch einsenden 

Die das Formular gemäss den Vorgaben ausfüllen.
Die Datei vorzugsweise HB9XXX 80 1 umbenennen (eigenes Rufzeichen, Geschwindigkeit, Laufnummer pro Geschwindigkeitsstufe)
Nach den Eingaben die lokal gespeicherte Prüfungsdatei ins vorgesehene Feld einfügen und speichern (nicht die Pdf Datei welche zur eignen Kontrolle dient)

 Details sind im Reglement beschrieben